St. Peter Ording – Matjes und Rose-Prosecco

1 (1)1 (3)

Was tun, an einem unbedeutendem Geburtstag im Februar 2012? Wir dachten, St. Peter Ording ist eine gute Adresse, um den grauen Alltag und das älter werden zu vergessen. Dass es nun so kalt wurde, war natürlich nicht geplant. Aber trotzdem war es richtig schön, absolut eine Reise wert auch bei -15 Grad und Südpolfeeling.

1 (8)

1 (9)

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s