Mikroabenteuer: Gefunden in Harz und Heide

Meine Eltern sind echte Mikroabenteurer. Und ich bin mir sicher, die beiden haben noch nie etwas von diesem Begriff gehört, über den ich in letzter Zeit immer wieder stolpere. Sie brauchen nicht offline gehen, das Handy mal zu Hause lassen. Im digitalen Zeitalter sind sie nie angekommen. Aber sie waren ihr Leben lang Reisende. Ausgestattet mit…

Lappwald Elm und Asse – wunderbare Langeweile

Es ist Herbst – eindeutig. Das merkt man hier im niedersächsischen Flachland spätestens dann, wenn man sich irgendwann fragt, ob es noch eine andere Farbe als grau am Himmel gibt. Ab und zu wird dieses Grau durch eine sehr starke Luftfeuchtigkeit unterstützt, die zeitweise in eine Art Sprühregen übergeht. Ich habe festgestellt, dass ich an diesen…

Ein Tag in Deutschland – diese Sehenswürdigkeit muss man erlebt haben!

„Wenn ihr jemanden aus dem Ausland genau eine Sehenswürdigkeit in Deutschland empfehlen müsstet, welche wäre das?“ So fragen Biggi und Flo vom Blog Phototravellers in ihrer Blogparade. Ich finde den Blog der beiden klasse, aber bei diesem Thema war ich skeptisch. Das Abklappern von „places to be“ passt ja so gar nicht in meine Reisephilosophie. Aber…

Schloss Richmond – Bobbys kleines Königreich in Braunschweig

„Braunschweig ist schöner als Hannover…“ Das kann man hier im Fußballstadion hören. Und das spiegelt eine alte Konkurrenz zweier Städte, wie zwischen Köln und Düsseldorf, Wiesbaden und Mainz und bestimmt ganz vielen anderen Nachbarstädten, von denen sich immer eine zu kurz gekommen fühlt. Und die Wahrheit ist: Hannover ist tatsächlich nicht schön, aber Braunschweig genauso wenig……

Löwepfad mit Abschiedswald – unser geheimer Lieblingsort

Abschiedswald und Löwepfad im Lechlumer Holz bei Wolfenbüttel: Diesen wunderbaren Ort hat uns unsere Sunny gezeigt. Hier haben wir sie begraben und hierher kommen wir regelmäßig und hier finden wir Ruhe und irgendwie eine Verbindung zur Natur. Keine Ahnung ob das wirklich an dem Ort selbst liegt oder an unserer tollen Hündin Sunny, die auch diesen…

Grenzgang im deutsch-deutschen Niemandsland

Leben im Zonenrandgebiet, das kenne ich bis zu meinem 20. Lebensjahr 1989, als die ersten Mauerstückchen in Berlin fielen. Dann bin ich aber von Salzgitter nach Köln gezogen und später nach Salzburg. Mittlerweile lebe ich in Braunschweig und somit wieder in der Nähe der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Ich wundere mich immer wieder, wie sehr die ganze Region…