Ein Tag in der Lüneburger Heide und die Heideblüte wird zur Nebensache

„Auf unserer Reise nach Schweden müssten wir um die Mittagszeit irgendwo in der Lüneburger Heide auf der A7 unterwegs sein. Wie wäre es mit einer gemeinsamen Gassirunde dort in der Gegend?“ Als mich diese Nachricht erreichte, musste ich keine Sekunde überlegen, um zuzusagen. Kein Termin an diesem Mittwoch Ende August war so wichtig, dass er … Mehr Ein Tag in der Lüneburger Heide und die Heideblüte wird zur Nebensache

Aufatmen in der Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide kenne ich in erster Linie von der Durchreise. Auf unseren zahlreichen Reisen an die Ostsee durchqueren wir regelmäßig die platte Landschaft mit den endlosen Kiefernwäldern und schmucklosen Dörfern. Die wenigen Tagesausflüge in die Lüneburger Heide verbinde ich in meiner Erinnerung mit langen Anfahrten über schnurgerade Landstraßen und einer enttäuschenden Heideblüte (irgendwie war … Mehr Aufatmen in der Lüneburger Heide

Beste Aussicht auf Schloss Wernigerode [Lieblingsplätze im Harz]

Auf mehr als 1000 Kilometern habe ich in den letzen drei Jahren zu fast jeder Jahres,- Tages- und Nachtzeit meinen Hund Bobby auf seinem Weg zum Harzer Wanderkaiser kreuz und quer durch den Harz begleitet. Auf unseren unzähligen Wanderungen durch den Harz entdeckten wir oft ganz unerwartet überraschend schöne und ebenso spannende Orte, die mir … Mehr Beste Aussicht auf Schloss Wernigerode [Lieblingsplätze im Harz]

Ilsetal und Ferdinandsstein [Lieblingsrunden im Harz]

Der Heinrich Heine Weg soll einer der anspruchsvollsten aber auch schönsten Wanderwege auf den Brocken sein. Fast 1000 Höhenmeter sind während des Aufstiegs von Ilsenburg bis auf den höchsten Gipfel Norddeutschlands zu überwinden. „Viele Steine, müde Beine, Aussicht keine, Heinrich Heine“, soll der berühmte Namensgeber des Wanderweges zwar nicht (wie oft zitiert) in das Gipfelbuch … Mehr Ilsetal und Ferdinandsstein [Lieblingsrunden im Harz]

Bobby auf dem Weg zur Kaiserkrone – eine Entdeckungsreise durch den Südharz

Es dämmerte bereits als wir Stolberg im Südharz erreichten. Während das Navi uns Richtung Marktplatz lenkte, sagte Wolfgang zu mir: „Wow, hier sind doch bestimmt schon viele Filme gedreht worden. Das ist ja eine fast vollständig erhaltene, mittelalterliche Fachwerkstadt!“ Auch ich war überrascht, nicht nur über die historische Fassade, sondern auch über die vielen kleine … Mehr Bobby auf dem Weg zur Kaiserkrone – eine Entdeckungsreise durch den Südharz

Bodetal Inside: Wild und einsam am Grand Canyon des Harzes

Das Bodetal, der sogenannte „Grand Canyon des Harzes“ mit den Aussichtspunkten Hexentanzplatz und Rosstrappe ist neben dem Brocken bestimmt einer der meist besuchten Orte im Harz. Touristische Infrastruktur mit Vergnügungspark und Schnellrestaurants machen das Bodetal nicht nur für Naturliebhaber interessant. Eigentlich nichts für mich. Aber es gibt sie auch dort. Die Wege, die ich so … Mehr Bodetal Inside: Wild und einsam am Grand Canyon des Harzes

Einmal falsch abbiegen bitte, zu den schönsten Fotospots der Welt!

Nie wollte ich dazu gehören, zu den typischen Touristen. Früher waren das für mich die „Neckermänner“. Ich erinnere mich an eine Situation auf Mallorca vor vielen Jahren, lange bevor es Smartphones und Facebook gab. Ich und mein damaliger Freund sind mit Motorrollern über die Insel gefahren. Kaum eine Menschenseele trafen wir in den Dörfern und … Mehr Einmal falsch abbiegen bitte, zu den schönsten Fotospots der Welt!

11 Seen in 24 Stunden am Oberharzer Wasserregal

Nicht einen, nicht zwei, nein: 11 Seen standen auf unserem Plan als wir mit vollgepackten Rucksäcken am späten Nachmittag unsere Zweitageswanderung bei Buntenbock im Harz starteten. An diesem Wochenende in einem Sommer, der alle Hitzerekorde bricht, wollten wir abkühlungstechnisch auf der sicheren Seite sein. Tagsüber zu heiß zum Wandern, hatten wir uns vorgenommen die Abend- … Mehr 11 Seen in 24 Stunden am Oberharzer Wasserregal

Eine Nacht im Harz: Himmelsspektakel am Achtermann

„Da ist der Mond!“ ruft jemand aus der Dunkelheit. Sekunden der absoluten Stille folgen, dann wird gelacht. Ein Scherz. Der Himmel im Westen, wo vor gut einer Stunde die Sonne untergegangen ist, zeigt immer noch eine leicht rötliche Farbe. Der Brocken liegt mittlerweile in absoluter Dunkelheit. Richtung Südosten, wo man vor kurzem noch weit bis … Mehr Eine Nacht im Harz: Himmelsspektakel am Achtermann