Psst! Hier geht’s lang, zum Hohnekamm!

Ich war überrascht, als mein Bruder tatsächlich spontan zusagte, mich auf eine Wanderung in den Harz zu begleiten. Das Stempelheft der Harzer Wandernadel, das ich ihm letztes Jahr geschenkt hatte, war noch komplett blank. Wenn er mal wandert, anstatt mit dem Rad zu fahren, dann in den Alpen oder in Südostasien. Aber vielleicht schaffe ich … Mehr Psst! Hier geht’s lang, zum Hohnekamm!

Dachzeltpremiere und dabei den Ith entdecken

Fast schon hochsommerlich präsentierte sich das Wetter, als wir am Himmelfahrtstag mit Sack und Pack und unserem neuen Dachzelt am Campingplatz Humboldtsee im Weserbergland ankamen. „Da finden wir bestimmt noch was für Sie,“ sagte der Herr an der Rezeption und wir blickten gemeinsam auf den Plan mit den vielen kleinen Nummern und Kästchen. „Wir dürfen … Mehr Dachzeltpremiere und dabei den Ith entdecken

Panoramawanderung Wildemann [Lieblingsrunden im Harz]

Vor einer Woche entschied ich mich dazu, wieder im Harz zu wandern. Und das nicht nur deswegen, weil nun endgültig die Graugänse unsere „Spielwiese“ auf unserer täglichen Gassirunde vor der Haustür in Beschlag genommen haben und uns jeden Tag sehr deutlich zu verstehen geben, dass wir unerwünscht sind. Das laute Geschnatter und die eindeutig drohende … Mehr Panoramawanderung Wildemann [Lieblingsrunden im Harz]

Bobbys Welt in bester Ordnung

Die derzeitigen Abstands-, Kontakt-, und sonstigen Verhaltensregeln hätte Bobby für sich nicht besser formulieren können. Menschenmengen sowieso, aber auch größere Ansammlungen von Menschen, die sich laut, unberechenbar oder gar chaotisch (man könnte auch sagen, einfach ausgelassen und fröhlich) verhalten, waren für Bobby schon immer ein Graus. Kindergartengruppen sind für ihn tolerabel, solange sie sich geordnet … Mehr Bobbys Welt in bester Ordnung

Ein (fast) ganz normaler Frühling im Jahr 2020

Am 15.03.2020 waren wir wandern im Harz. Als ich zu Hause meine Fotos durchsah, um wie meistens nach solchen Ausflügen, ein paar schöne Eindrücke davon auf Facebook zu posten, wurde ich nachdenklich. Was schreibe ich dazu? „Wandern hilft gegen sorgenvolle Gedanken und stärkt das Immunsystem?“ „Einfach mal nicht an Corona denken?“ „Noch mal Luft schnappen … Mehr Ein (fast) ganz normaler Frühling im Jahr 2020

Schlösser, Burgen, besondere Perlen und Lost Places im Harz

Über ein Jahr ist es mittlerweile her, dass der letzte von 222 Stempeln der Harzer Wandernadel im Heft gelandet ist und Bobby die Kaiserkrone feierlich in Empfang genommen hat. Mit der Urkunde zum Harzer Wanderkaiser überreichte uns die Dame in der Geschäftsstelle der Harzer Wandernadel in Blankenburg neben einem neuen Wanderpass auch das komplette Set … Mehr Schlösser, Burgen, besondere Perlen und Lost Places im Harz

Wenn weniger Meer ist – Ostsee im Winter

Das Meer schien verschwunden zu sein, als ich morgens aus dem großen Panoramafenster unserer Ferienwohnung blickte. Ich hörte ein tiefes Tuten, begleitet von einem gleichmäßiges Brummen. Etwas später tauchte ein großes Fährschiff aus dem Nebel auf um dann, fast als würde es schweben, in die Kieler Förde einzulaufen. Wie schön ist es doch am Meer … Mehr Wenn weniger Meer ist – Ostsee im Winter

Hallo Zugspitze! Ein Heimaturlaub.

„Penzberg ist der Schandfleck von Oberbayern.“ So hieß es noch vor etwas über fünfzig Jahren, als mein Vater sich entschloss, nach seinem Studium mit meiner Mutter und meinem Bruder von München dorthin zu ziehen, um seine erste Stelle als junger Gemeindepfarrer anzutreten. Zwei Jahre vorher hatte das Bergwerk in Penzberg, in dem Jahrhunderte lang die … Mehr Hallo Zugspitze! Ein Heimaturlaub.

Mont-Saint-Michel auch mit Hund? Ja, na klar!

Es war Mitte Juni und bestimmt der heißeste Tag unserer Reise durch die Normandie und die Bretagne. Von der Côte de Granit Rose im Norden der Bretagne war unsere Fahrt bis an die Grenze zur Normandie nicht weit. Zwei Tage und zwei Nächte hatten wir für den Mont-Saint-Michel eingeplant, bevor es dann nach drei Wochen … Mehr Mont-Saint-Michel auch mit Hund? Ja, na klar!

Angst?

Es war Sonntag und bereits beim Aufwachen schien die Sonne vom strahlend blauen Himmel. Es versprach ein herrlicher Spätsommertag zu werden. Ich hatte nichts vor, außer diesen zu nutzen und endlich mal wieder mit Bobby in den Harz zu fahren. Viel zu kurz ist er in der letzten Zeit gekommen. Vermeintlich wichtigere Aufgaben hatten sich … Mehr Angst?

Ein Tag in der Lüneburger Heide und die Heideblüte wird zur Nebensache

„Auf unserer Reise nach Schweden müssten wir um die Mittagszeit irgendwo in der Lüneburger Heide auf der A7 unterwegs sein. Wie wäre es mit einer gemeinsamen Gassirunde dort in der Gegend?“ Als mich diese Nachricht erreichte, musste ich keine Sekunde überlegen, um zuzusagen. Kein Termin an diesem Mittwoch Ende August war so wichtig, dass er … Mehr Ein Tag in der Lüneburger Heide und die Heideblüte wird zur Nebensache